Dieter Eckert Galerie Conrad
Oberdorf 14
53347 Bonn - Impekoven
Geb. 1942 in München
Nach Besuch des Gymnasiums Studium der freien und angewandten Kunst in München


Von 1966 bis 1975 als Layouter tätig.
Seit 1976 freischaffender Künstler mit eigenem Atelier
 
1982 Einrichtung einer eigenen Radier- und Druckwerkstatt.
Zahlreiche öffentliche Ankäufe und Aufträge der BRD.
(z.B. Documenta Kassel, Sammlung Ludwig, Köln)
 
Seit 1981 zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland
unter anderem in:            
               Düsseldorf,Frankfurt,Basel,Köln,Stuttgart,Bonn, München, Rotterdam,
               Barcelona, Paris, Madrid, Boston, New York, St. Gallen

                   
sowie Beteiligungen an den Kunstmessen:

               Art Cologne, Art Basel, Saga Paris, Kunstmesse Stockholm und
               Grafikmesse Dresden

 



DIETER ECKERT - Kugel

DIETER ECKERT - Kugel
Dieter Eckert zeigt in seinen neuen Grafiken lyrische Abstraktionen.
Der Kosmos in Farbe, die Widerspiegelung heiterer Klänge erobern die Augen und Sinne.
Der Künstler hat auch mit diesen Skulpturen sich selbst nicht verlassen und nach Modischem Ausschau gehalten, keine gequälte Gestik oder routiniertes Informel, sondern bildnerisch umgesetzte musikalische Kostbarkeiten.
Die Ölbilder des Künstlers Dieter Eckert sind Ausdruck gestischer Spontanität.
Gedankensplitter, die beim Bearbeiten der Leinwand eine eigene Dynamik erhalten, sich verfremden, neue Inhalte transportieren. Damit erzielt Eckert eine kontinuierlich fortschreitende Entwicklung von der reduktiven Abstraktion zur reinen Gegenstandslosigkeit. Gekonntes Spiel von Licht und Schatten lässt den Betrachter in eindrucksvolle Tiefen eintauchen, die der Phantasie neue irdische, himmlische oder maritime Dimensionen zu eröffnen scheinen.
DIETER ECKERT - Kugel